Mensaria am Botanischen Garten hat neu eröffnet

Am 3. September 2020 hat die ehemalige Cafeteria Philipp-Rosenthal-Straße unter dem neuen Namen Mensaria am Botanischen Garten im Beisein von Sebastian Gemkow, Sächsischer Staatsminister für Wissenschaft, ihre Türen geöffnet.

Mensaria am Botanischen Garten

Schnipp, schnapp und die neue Mensaria war feierlich eröffnet: Am Vormittag des 3. September schnitten die Rektorin der Universität Leipzig Professorin Dr. med. Schücking, Staatsminister Gemkow und die Geschäftsführerin des Studentenwerks Leipzig Dr. Andrea Diekhof gemeinsam das symbolische Band durch und öffneten damit feierlich die Pforten der neuen Mensaria am Botanischen Garten. Für die ersten Besucherinnen und Besucher gab es zur Feier des Tages Bratwurst und Steak vom Grill sowie gratis Eis.

Alte Cafeteria wird zur Mensaria in Orangerie-Ambiente 

Die ehemalige Cafeteria Philipp-Rosenthal-Straße wurde zwischen Juli 2019 und August 2020 umfassend saniert und modernisiert. Entstanden ist eine helle, grüne Oase im Orangerie-Ambiente.

Den neuen Namen Mensaria am Botanischen Garten verdankt die Einrichtung vor allem der neuen Küchentechnik, die dafür sorgt, dass gesunde Gerichte und Snacks frisch vor Ort gekocht und zubereitet werden. Dementsprechend vereint sie Angebote von Cafeteria und Mensa.

Attraktives Mittags-, Snack- und Kaffeeangebot

Eine Besonderheit im neuen Angebot der Mensaria sind Bowls, die sich die Gäste aus kalten und warmen Komponenten wie verschiedenen Salaten, Couscous, Quinoa, gegartem oder frittiertem Gemüse, Falafel oder Hähnchenbruststreifen selbst zusammenstellen können.

Freuen können sich die Gäste auch auf eine Aktionstheke mit wechselndem Angebot, z.B. Pasta, Wok-Gerichten und Curries. Zudem gibt es eine Pizzastation, Leckeres vom Grill und Burger.

Das Cafeteria-Angebot an der neuen Kaffeeinsel im Erdgeschoss beinhaltet neben alkoholfreien Getränken und Kaffeespezialitäten, frischen Croissants, Smoothies, belegten Brötchen, einem Kuchensortiment und Eis auch Naturjoghurt, Früchte und Obstsalat als gesunde Desserts – auch zum Mitnehmen.

Mehr Sitzplätze & neue Möblierung

Nicht nur das Angebot der Mensaria wurde ausgebaut, sondern auch die Räumlichkeiten, die nun Platz für ca. 100 Gäste auf zwei Etagen sowie weitere 45 Plätze auf dem Freisitz bieten. 

Der an die Kaffeetheke angrenzende Lounge-Bereich mit großer Fensterfront lädt zum Verweilen ein.

Hochschulnahe Versorgung für angrenzende Fakultäten der Universität Leipzig

In der Mensaria am Botanischen Garten stellt das Studentenwerk Leipzig die Versorgung der rund 2.400 Studierenden und der Hochschulbediensteten der Fakultät für Physik und Geowissenschaften und der Fakultät für Chemie und Mineralogie der Universität Leipzig sowie der weiteren im Einzugsgebiet liegenden Fakultäten bereit. Hinzu kommen rund 2.300 Bewohnerinnen und Bewohner des angrenzenden Studentenwohnheims.

Die Mensaria am Botanischen Garten ist aktuell montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Für Rollstuhlfahrer wurde ein barrierearmer Zugang ermöglicht. Gehbehinderte Gäste erreichen das Erdgeschoss und erhalten ihre Bestellung mit Hilfe des Personals vom Ausgabebereich im Obergeschoss.

Die Modernisierung dieser Einrichtung wurde komplett durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts finanziert und vom Studentenwerk Leipzig realisiert.

Bildergalerie: