Die Ergebnisse der Wohnzufriedenheitsbefragung sind da

Ende 2018 haben wir die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Wohnheime befragt. Die Ergebnisse sind nun ausgewertet: Die Wohnzufriedenheit steigt weiter, es gibt aber auch Verbesserungsvorschläge.
Studierende im Wohnheim. Studentenwerk Leipzig

Die Zufriedenheit in unseren Studentenwohnheime steigt kontinuierlich: Das geht aus der Wohnzufriedenheitsbefragung hervor, die das Studentenwerk Leipzig Ende 2018 unter den Bewohnerinnen und Bewohnern der Studentenwohnheime durchführte.

Die Frage, ob sie ihr Wohnheim weiterempfehlen würden, beantworteten durchschnittlich 85 % mit ja. Wohngemeinschaften sind unter den Befragten besonders begehrt – ein Trend, den das Studentenwerk mit seinem Wohnformenmix bereits aufgreift. So sind ca. 80% der Wohnplätze in den Studentenwohnheimen des Studentenwerkes Leipzig Zimmer in WG's.

Positiv bewertet wurde vor allem das Online-Bewerbungsverfahren sowie der Support für das studNet, mit dem der Internetzugang gewährleistet wird und ein persönliches WLAN eingerichtet werden kann.

Selbstverständlich wurden auch zahlreiche Wünsche und Verbesserungsvorschläge eingebracht. Bei den Themen Küchenausstattung, Mobiliar, Fahrradabstellmöglichkeiten, Zugang zu den Gemeinschaftsräumen und Sauberkeit in den Wohnheimen sehen die Umfrage-Teilnehmenden noch Handlungsbedarf. Diese Kritik nehmen wir an, um unsere Wohnheime an vielen Punkten zu vervessern.

Bei einigen Wünschen wird die Umsetzung jedoch kaum möglich sein: So ist eine flächendeckende Nachrüstung von Backöfen über die Gemeinschaftsräume hinaus wirtschaftlich nicht umsetzbar. Auch die vereinzelt gewünschte Verbesserung der Beleuchtung auf dem Gelände um die Wohnheime kann das Studentenwerk Leipzig nicht alleine umsetzen. Dieses  Anliegen werden wir aber an die Stadt Leipzig herantragen, da es sich größtenteils um öffentliche Wege handelt.

Eine Maßnahme, die bereits aus den letzten Befragungen abgeleitet wurde, betraf die Waschmaschinen: Da Zustand und Zahlweise der Waschmaschinen bemängelt wurden, sind inzwischen alle Waschmaschinenräume in den Wohnheimen mit neuen und zusätzlichen Geräten ausgestattet und auf bargeldlose Zahlung umgestellt.

Im Vergleich zu vorherigen Befragung 2015 nahmen deutlich mehr Studierende an der aktuellen Befragung teil. Die etwa 2.700 Rückmeldungen erlauben repräsentative Schlussfolgerungen auf die Zufriedenheit der ca. 5.200 Studierenden in den Wohnheimen des Studentenwerkes Leipzig.