3. Juli: Veggie-Day in der Mensa am Medizincampus

Zum Veggie-Day gibt es leckere vegetarische und vegane Gerichte in der Mensa am Medizincampus.

Vegetarisch, vegan und lecker: Am 3. Juli startet die Mensa am Medizincampus mit dem ersten Veggie-Day seit den Covid-19-bedingten Schließungen. Unter anderem gibt es Falafel aus Kürbiskernen und Kartoffelsuppe mit gebratenem Tofu. Alle Gerichte sind im Speiseplan zu finden.

Die Veggie-Days gehen auf eine studentische Initiative zurück. Seit 2010 werden sie regelmäßig in all unseren Mensen angeboten. Sie stellen nicht nur einen Beitrag zur Nachhaltigkeit dar, sondern gelten vor allem als Angebot für Studierende, die zur Abwechslung auch mal vegetarisch essen und bewusst auf Fleisch verzichten wollen oder es sowieso schon tun.  Wer nicht auf Fleisch verzichten möchte: Ein Veggie-Day findet jeweils nur in einer Mensa statt, es gibt also die Möglichkeit, auf eine andere Einrichtung auszuweichen. Wir wünschen allen einen guten Appetit!