Verwaltungsrat mit neuem Vorsitz

Studierendenvertreter der Universität Leipzig: Dominik Schwarz engagiert sich im Verwaltungsrat des Studentenwerkes Leipzig.
Dominik Schwarz ist neuer Vorsitzender des Verwaltungsrates.

Im Zuge der aktuellen Amtsperiode ist Dominik Schwarz zum Ver­wal­tungs­rats­vor­sit­zen­den des Studentenwerkes Leipzig gewählt worden. Als aktiver Student gehört er dem Gremium bereits seit einigen Jahren an und vertritt die Studierenden der Universität Leipzig. Dominik Schwarz hat den Vorsitz von Michael Naber übernommen, der sein Studium beendet und eine Arbeitsstelle in Leipzig angetreten hat. Michael Naber war knapp fünf Jahre im Verwaltungsrat des Studentenwerkes Leipzig tätig.

Der Verwaltungsrat des Studentenwerkes Leipzig tagt zweimal im Jahr, um wesentliche Entschlüsse zu beraten und zu treffen. Für bestimmte Bereiche wie Kultur, Soziales und das Semesterticket setzt das Gremium Ausschüsse ein. Der Verwaltungsrat besteht zur einen Hälfte aus studentischen und zur anderen Hälfte aus nicht-studentischen Mitgliedern.