Mensa zu Hause: Enchiladas mit Bohnenfüllung

Die Mensen haben zu und keine Idee, was man kochen kann? Wir veröffentlichen nach und nach Mensa-Rezepte zum Nachkochen.

Das vorerst letzte Rezept aus unserer Reihe Mensa zu Hause führt uns nach Mexiko: Es gibt Enchiladas! Die gefüllten, weichen Tortillas aus Maismehl gibt es dort je nach Region traditionell mit verschiedensten Füllungen. Wir machen sie am liebsten mit einer leckeren Bohnenfüllung.

Details anzeigen
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 200g schwarze Bohnen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Dosen Tomatenwürfel
  • ½ Tube Tomatenmark
  • 2 Paprika
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Tortillas
  • Salz
  • Zucker
  • Cumin, gemahlen (Kreuzkümmel)
  • Koriander, gemahlen
  • Sambal Oelek o. Chili
  • Olivenöl
Details anzeigen
  • Zuerst die schwarzen Bohnen in gesalzenem Wasser weichkochen. Die Kidneybohnen in einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, putzen und in etwas größere Würfel schneiden.
  • Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika mit Cumin und Koriander in einem Topf anschwitzen. Das Tomatenmark hinzugeben und kurz karamellisieren lassen.
  • Die Kidneybohnen und die schwarzen Bohnen hinzugeben und mit Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist.
  • Alles mit Salz, Zucker und Sambal Oelek würzen.
  • Die Bohnenmasse für ca. 10 Minuten köcheln lassen und noch einmal abschmecken.
  • Nun die Tortillas mit der Bohnenmasse füllen.

Anleitung in Bildern

Bildergalerie:

Viel Erfolg beim Nachkochen und guten Appetit!