Kampagne für faire Mieten: Jetzt mitmachen!

Für mehr bezahlbaren Wohnraum - jetzt an der Petition beteiligen!

Unter dem Motto "Kopf braucht Dach" läuft schon seit längerem eine Kampagne der deutschen Studentenwerke für günstigen studentischen Wohnraum. Es ist ein Appell an Bund und Länder, die Studentenwerke beim Bau und Erhalt preiswerter Wohnheimplätze zu unterstützen. 

Beim Studentenwerk Leipzig kostet ein Wohnheimzimmer zum kommenden Wintersemester durchschnittlich 230 Euro warm. Damit liegen wir im Durchschnitt noch unter der BAföG-Wohnpauschale von 250 Euro.

Fast alle unsere Studentenwohnheime wurden in den 90er-Jahren aus staatlichen Fördermitteln grundsaniert. Aktuell und in den kommenden Jahren besteht ein hoher Sanierungsbedarf in vielen Wohnheimen gleichzeitig, vor allem bei den Küchen, Bädern und Versorgungsleitungen. Besonders betroffen sind die Plattenbauten. In den vergangenen Jahren wurde bereits je ein Haus in den Wohnanalagen Straße des 18. Oktober und Johannes-R.-Becher-Straße renoviert, aktuell wird die Tarostraße 14 modernisiert

Einerseits müssen wir Instandhaltungsmaßnahmen vollständig aus Eigenmitteln finanzieren, da die Fördermittel seit 2003 ausgelaufen sind. Auf der anderen Seite steigen die Sanierungsbedarfe und die Baukosten – bei reiner Eigenfinanzierung werden wir die günstigen Mietpreise nach Sanierung nicht halten können. Ein saniertes WG-Zimmer im Studentenwohnheim in der Straße des 18. Oktober kostet beispielsweise 270 bis 290 und ein Apartment 300 Euro.

Um weiter bezahlbare Mieten in den Studentenwohnheimen anbieten zu können, benötigen die sächsischen Studentenwerke daher dringend wieder eine staatliche Förderung für die Sanierung von Studentenwohnheimen!

Studierende können uns und die allgemeine Kampagne der Studentenwerke dabei mit ihrer Stimme unterstützen:


Kopf braucht Dach!

Weitere Meldungen aus diesem Bereich

Internationales, Über uns, Wohnen /

DAAD-Preis für Wohnheimtutor

v.l.: Dr. Andrea Diekhof, Geschäftsführerin des Studentenwerks Leipzig; Preisträger Pavel Raus; Dr. Svend Poller, Leiter des Akademischen Auslandsamts der Universität Leipzig (c) Universität Leipzig/Swen Reichhold

Unser ehemaliger Wohnheimsprecher und aktueller Tutor für internationale Studierende Pavel Raus erhielt den DAAD-Preis!

Weiterlesen
Internationales, Über uns, Wohnen /

DAAD-Preis für Wohnheimtutor

v.l.: Dr. Andrea Diekhof, Geschäftsführerin des Studentenwerks Leipzig; Preisträger Pavel Raus; Dr. Svend Poller, Leiter des Akademischen Auslandsamts der Universität Leipzig (c) Universität Leipzig/Swen Reichhold

Unser ehemaliger Wohnheimsprecher und aktueller Tutor für internationale Studierende Pavel Raus erhielt den DAAD-Preis!

Weiterlesen