Unterstützung für vom Ukraine-Russland-Krieg betroffene Studierende

Wir haben wichtige Informationen zusammengestellt, um erste Fragen zu beantworten. Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit an die entsprechende Anlaufstelle wenden - wir finden Lösungen!

    Auf dieser Seite finden Sie gesammelte Informationen. Für die Inhalte der externen Links übernehmen wir keine Haftung und können deren Aktualität und Richtigkeit nicht garantieren.

    Anmeldung für erste Informationen für Studierende, die vom Ukrainekrieg betroffen sind

    Details anzeigen

    Wichtige Informationen rund um das Studieren in Deutschland finden Sie auf den folgenden Webseiten:

    Alle wichtigen Infos rund ums Studieren in Leipzig finden Sie auf folgenden Webseiten:

    Details anzeigen

    Ukrainische Staatsbürger:innen und auch Drittstaatsangehörige, die beispielsweise in der Ukraine studiert haben, können sich bis zu 90 Tage visumsfrei in der EU aufhalten. Es besteht erst nach Ablauf der 3 Monate eine Meldepflicht.

    Informationen zur Anmeldung finden Sie hier:

    Erste allgemeine Informationen rund um den Aufenthaltsstatus geben diese Webseites:

    Rechtliche Beratung bietet die Refugee Law Clinic an:

    Für weitere Beratung können Sie sich gerne bei der Sozialberatung melden.

    Details anzeigen

    Personen, die bereits an einer der Leipziger Hochschulen immatrikuliert sind, und in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, können einmalige finanzielle Unterstützung beantragen.  

    Wenn Sie noch nicht an einer der Hochschulen studieren und Geld zur Zahlung des Semesterbeitrages (oder anderer mit dem Studium zusammenhängender Kosten) benötigen, können Sie ebenfalls versuchen, beim Verein "Hilfe für ausländische Studierende e.V." einen Antrag zu stellen. Es sind maximal 500€ möglich. 

    Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) hat die Förderrichtlinie des Georgius-Agricola-Stipendiums erweitert - somit ist diese nun auch für Studierende aus der Ukraine geöffnet.
    Das Studentenwerk Leipzig informiert in der Sozialberatung übersichtsweise zum Stipendium und verweist die Antragsteller:innen an das Studentenwerk Dresden, das für die Vollzeitförderung in ganz Sachsen zuständig ist und die Anträge bearbeitet.
    Hier gibt es Informationen zur Antragstellung sowie zu den Voraussetzungen

    Informationen zur Studienfinanzierung des DAAD - Deutschen Akademischen Auslandsdienst finden Sie auf folgender Seite: 

    Personen mit einem Aufenthaltstitel nach §24 AufenhaltG sind derzeit nicht BAföG-förderfähig. Bei individuellen Fragen wenden Sie sich gerne an uns:

    Für eine Beratung zur Studienfinanzierung melden Sie sich gerne bei unserer Sozialberatung.

    Details anzeigen

    Grundsätzlich sind deutsche Sprachkenntnisse auf dem Sprachniveau C1 eine der Voraussetzungen, um ein Studium in Deutschland aufzunehmen. Für einzelne, bspw. englischsprachige Studiengänge gibt es andere Festlegungen. Deutschkurse werden von Sprachschulen, den Hochschulen oder dem Studienkolleg angeboten.

    Details anzeigen

    Sozialberatung

    Studierende, die aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine und den Sanktionen gegenüber Russland finanzielle oder studienorganisatorische Probleme haben, können sich bei der Sozialberatung melden. Wir finden Lösungen!

    Kontakt

    Telefonsprechzeiten

    • Dienstag 13.00 bis 15.00 Uhr   
    • Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr

    Psychosoziale Beratung

    Betroffene Studierende können sich für Unterstützung bei der Bewältigung der Ereignisse an unsere Psychosoziale Beratung wenden. Wir sind für Sie da!

    Kontakt

    Telefonsprechzeiten

    • Dienstag 13.30 bis 14.30 Uhr
    • Donnerstag 9.00 bis 11.00 Uhr

    Jobvermittlung

    Studierende, die zur Studienfinanzierung einen Job suchen, können sich natürlich wie gewohnt bei der Jobvermittlung des Studentenwerkes melden.

    Kontakt

    Telefonsprechzeiten

    • Montag 9.00 bis 11.00 Uhr

    persönliche Kurzberatung in der Jobvermittlung mit Terminbuchung

    • Dienstag 14.00 bis 17.00 Uhr
    • Donnerstag 10.00 bis 13.00 Uhr

    Studentisches Wohnen

    Betroffene Studierende, die Fragen zu einem Wohnheimplatz, zur Vertragsverlängerung, Mietzahlung oder anderen Themen rund um den Mietvertrag haben, können sich gern an das Studentisches Wohnen wenden.

    Kontakt

    Telefonsprechzeiten

    • Dienstag 13.00 bis 17.00 Uhr   
    • Donnerstag 9.00 bis 11.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
    • Freitag 9.00 bis 11.00 Uhr

    Amt für Ausbildungsförderung

    Betroffene Studierende, die Fragen zur Antragsstellung und besonderen Regelungen aufgrund der Situation haben, können sich natürlich an das Amt für Ausbildungsförderung wenden.

    Kontakt

    Telefonsprechzeiten

    • Dienstag 13.00 bis 17.00 Uhr
    • Donnerstag 09.00 bis 11.00 Uhr
    Details anzeigen

    Universität Leipzig

    Kontakt:

    Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK)

    Kontakt:

    Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)

    Kontakt: