Info-Abend der Tutoren im Stuk-Café

Info-Abend der Tutoren im Stuk-Café

Bereits Ende Juni fand die erste Informationsveranstaltung der Tutoren zum Thema „Studium geschafft und dann? – Bewerben und Arbeiten in Deutschland“ im Stuk-Café in der Nürnbergerstraße 42 statt. Die Referentin Susann Wagner vom Career Service der Universität Leipzig gab Tipps und Hinweise zur richtigen Stellensuche und was man für eine Bewerbung in Deutschland braucht. Die interessierten Studierenden nutzten den Abend in gemütlicher Runde, um sich umfassend zu informieren und Fragen zu stellen.

Ab nächstem Wintersemester sollen auch Hilfestellungen während des Studiums Thema der Info-Abende sein. Dabei geht es um alle Sorgen und Probleme, die internationale Studierende rund um das Studium haben können. Themenvorschläge sind willkommen und können an die E-Mail-Adresse efischer {{ätt}} studentenwerk-leipzig {{punkt}} de gesendet werden.

Die Termine und die genauen Themenschwerpunkte werden auf der Internet-Seite des Studentenwerks Leipzig veröffentlicht. 


Das Internationale Café 

Seit 2016 wird das Internationale Café einmal im Semester vom Studentenwerk Leipzig für internationale Studierende in der Mensa Peterssteinweg veranstaltet. Dabei wird den Studierenden bei angenehmer Atmosphäre die Möglichkeit geboten, sich über zahlreiche Angebote des Studentenwerks, der Hochschulen und weiterer Vereine und Initiativen zu informieren. Aber auch der Austausch mit anderen internationalen Studierenden bei Kaffee und Kuchen ist ein wichtiger Bestandteil. Seit dem 3. Internationalen Café findet zudem eine Speed-Info-Runde statt, die es den Studierenden in kurzer Zeit ermöglicht, einen Überblick über alle Angebote zu erhalten und ihre Fragen in gemütlicher Runde stellen zu können. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und auf Englisch statt. 


Fotoausstellungen

Beim Studentenwerk können sich Studierende bewerben, die ihre Fotografien in einer Ausstellung präsentieren möchten. Genutzt werden können 24 Rahmen à  59,4 x 84 cm. Die Ausstellungsflächen befinden sich in den Gängen der 1. und 2. Etage in der Goethestraße 6.

Die Ausstellungen werden mit Mitteln der Kulturförderung des Studentenwerkes finanziert.


Fotowettbewerb der Studentenwerke

Bereits seit 2008 veranstalten die ostdeutschen Studentenwerke gemeinsam einen Fotowettbewerb, der seitdem alle zwei Jahre stattfindet und jeweils von einem anderen Studentenwerk organisiert wird. Der Wettbewerb richtet sich an alle Studierenden von Universitäten, Fachhochschulen und Kunsthochschulen, die von den teilnehmenden Studentenwerken betreut werden.

Teilnehmende Studentenwerke
Berlin, Dresden, Frankfurt (Oder), Greifswald, Halle, Leipzig, Magdeburg, Rostock, Postdam, Thüringen

Organisatoren
2008 Studentenwerk Halle
2010 Studentenwerk Magdeburg
2012 Studentenwerk Leipzig
2014 Studentenwerk Dresden
2016 Studentenwerk Berlin