Das Studentenwerk Leipzig veranstaltet einmal im Jahr das Internationale Kochen, bei dem Studierende mit der Unterstützung von Mensaköchinnen und -köchen ihre Kochkünste zeigen können. Zuletzt fand das Internationale Kochen am 15.11.2019 in der Mensa am Medizincampus statt. Neun Studierende aus dem Jemen, aus Ägypten, aus Syrien, aus China und aus Ecuador haben ihre Lieblingsrezepte für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen zubereitet. An der Aktion teilgenommen hat auch eine Mitarbeiterin des Studentenwerkes aus Tibet mit zwei Gerichten aus der Himalaya-Region.

Mit Spaß und Engagement haben die Studierenden die Herausforderung gemeistert, ihre mitgebrachten Rezepte in einer Mensa-Großküche nachzukochen – und zwar in ungewohnten Großmengen mit fremden Küchengeräten. Aber mit Unterstützung des Mensa-Teams haben sich alle schnell in der Küche eingelebt.

Am Abend durften dann die internationalen Gerichte verkostet werden. Rund 200 Studierende aller Leipziger Hochschulen probierten das Essen, das von den kochenden Studierenden selbst am Buffet ausgegeben wurde. Alle Gäste, die teilnehmenden Studierenden und das Studentenwerk Leipzig als Organisator zeigten sich am Ende glücklich und zufrieden über die gelungene Veranstaltung.

Die Rezepte zum Nachkochen finden Sie unter der Bildergalerie.

Das nächste Internationale Kochen findet voraussichtlich im Juni 2020 statt. Wer dabei sein will und selbst den Kochlöffel schwingen will, schreibt einfach eine Mail an hoelzel {{ätt}} studentenwerk-leipzig {{punkt}} de!

Internationales Kochen 2019

Image gallery:

Die Rezepte zum Download

Internationales Kochen 2018

Image gallery: