Der Kinderladen

Im Kinderladen können Kinder von Studierenden ab dem Ende der Mutterschutzfrist bis zum Schuleintritt stundenweise betreut werden. Die Betreuung eines Kindes ist auf ein Semester beschränkt. Aufgrund der Coronapandemie haben wir im letzten Wintersemester feste Gruppen betreut und werden zu entsprechendem Zeitpunkt für das kommenede Wintersemester erneut prüfen, ob wir dies weiter tun werden. Die Betreuungszeiten sind generell von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr, am Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr. Bei Bedarf auch schon früher. 

Aufgrund der großen Nachfrage werden im Kinderladen vorrangig Kinder betreut, deren studentische Eltern nicht beurlaubt sind. Beurlaubte Studierende können sich trotzdem anmelden, die Platzvergabe erfolgt allerdings vorrangig an nicht beurlaubte Studierende. Eine weitere Voraussetzung ist, dass kein Betreuungsvertrag mit einer Kindertagesstätte oder einer Tagespflegeperson besteht.

Der Kinderladen befindet sich in der Mensa am Park (Obergeschoss). Zu erreichen ist er über den Eingang des Hörsaalgebäudes in der 1. Etage.

Ein Erfahrungsbericht

"Mitten im Studium, im Stress der Abschlussprüfungen und dann in der Promotion - für Kinder gibt es nicht den 'richtigen' Zeitpunkt. Sie sind ein Geschenk. Wir durften unser Glück mit dem Team des Kinderladens teilen, bei dem wir es stets gut aufgehoben wussten. Wenn Anmeldefristen drückten, eine Hausarbeit den letzten Schliff benötigte oder einfach mal ein klarer Gedanke zwischen Einkauf, Windelwechseln und Brei erwärmen gefasst werden musste, war der Kinderladen unsere Atempause.
Es war nie leicht, das erste Mal loszulassen und die Mädels jemand anderen anzuvertrauen. Was werden sie wohl erleben? Ist es in Ordnung wegzugehen? Manchmal haben wir sie mit Tränen abgegeben, manchmal haben sie geweint, weil sie noch nicht gehen wollten. Doch die Erzieher:innen haben uns ein Lächeln geschenkt, uns Mut zugesprochen oder geduldig das baldige Wiedersehen den Mädels versprochen. Gemeinsam sind wir gewachsen. Die Kinder sind groß geworden, unser Dank ungebrochen: Danke für die schöne Zeit!"

Bildergalerie: