Aktuelles

Laienschauspieler gesucht

20.01.2015

Kultur

Das Theater Titanick sucht Freiwillige für die große Inszenierung Lipsias Löwen, das StadtFestSpiel zum 1000-jährigen Jubiläum der Ersterwähnung Leipzigs. Einer der Löwen heißt Wissenschaft und Bildung! Dazu wird von März 2015 bis Mai 2015 in 3-4 Wochenendworkshops die Inszenierung erarbeitet und die Premiere vorbereitet. Die genauen Termine und Orte werden rechtzeitig bekanntgegeben. Am 22. Januar um 18:00 Uhr wird dazu ein Infoabend in der Alten Börse am Naschmarkt stattfinden. Fragen schicken Sie bitte an loewen@titanick.de.

Fotoausstellung „Gothic – die dunkle Ästhetik“

10.12.2014

Kultur

Die aktuelle Fotoausstellung in den Räumlichkeiten des Studentenwerkes Leipzig trägt den Titel „Gothic – die dunkle Ästhetik“. Die Portraitaufnahmen stammen von Jana Nowak und sind noch bis Januar 2015 in der Goethestraße 6 (1. und 2. Etage) zu sehen.

Fotowettbewerb der Studentenwerke „Mut zur Lücke“ – Preisträger in Dresden gekürt

18.11.2014

Kultur

Am 6.11. fand in Dresden die Preisverleihung zum überregionalen Fotowettbewerb der Studentenwerke statt. Der Wettbewerb, der bereits zum 4. Mal von zehn ostdeutschen Studentenwerken gemeinsam ausgerichtet wurde, stand unter dem Motto „Mut zur Lücke“. 152 Studierende von 35 Hochschulen hatten 132 Einzelbilder und 55 Serien eingereicht. Eine Jury aus Hochschuldozenten und Fotografen ermittelte die Preisträger.

Sieger in der Kategorie „Einzelbild“ wurde Tobias Teichmann von der TU Ilmenau. Den 1. Preis in der Kategorie „Serie“ gewann Jessica Witt von der Martin-Luther-Universität Halle. Unter den Preisträgern in der Kathegorie Serien waren auch zwei Studenten aus Leipzig: Steffen Sandro Schatz/Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (2. Preis) und Laurens Häfner/Universität Leipzig (5. Preis). Die fünf Erstplatzierten in beiden Kategorien konnten sich über Geld-und Sachpreise freuen. Zusätzlich erhielten sie und 22 weitere Teilnehmer ein Jahres-Abo der Zeitschrift Fotoforum.

Die Preisverleihung in Dresden war gleichzeitig Startschuss für eine Wanderausstellung. Ein Großteil der Fotos wird in den kommenden zwei Jahren in den zehn beteiligten Studentenwerken Berlin, Dresden, Frankfurt (Oder), Greifswald, Halle, Leipzig, Magdeburg, Rostock, Potsdam und Thüringen gezeigt. Weitere Infos zum Fotowettbewerb finden Sie hier.

Fotowettbewerb - Arbeit der Jury beginnt

23.08.2014

Kultur

Wir danken allen Teilnehmern am vierten gemeinsamen Fotowettbewerb der ostdeutschen Studentenwerke für ihre Eingesendeten Arbeiten. Der Wettbewerb stand in diesmal unter dem Titel "Mut zur Lücke". Von insgesamt 152 Teilnehmern aus 22 Hochschulstandorten wurden 132 Einzelbilder und 55 Serien mit 182 Bildern eingereicht.
Nun beginnt die schwierige Arbeit der Jury, aus den eingegangenen Einsendungen die besten herauszufinden. Im Oktober werden die Wanderausstellung und der dazugehörige Ausstellungskatalog vorbereitet. Die Bekanntgabe der Preisträger, die Preisverleihung und die Eröffnung der Ausstellung erfolgt dann Anfang November in Dresden. Für die Gewinnerinnen oder Gewinner sowie für die Platzierten stehen Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von ca. 3.000 Euro bereit. Hier gibt es weitere Informationen zum Fotowettbewerb.

www.fotowettbewerb-studentenwerke.de

Nächster Kulturausschuss am 8. August

08.07.2014

Kultur

Am 8. August 2014 findet die nächste Sitzung des Kulturausschusses statt – noch bis dahin können wieder neue Kulturförderungsanträge im Studentenwerk Leipzig eingereicht werden, entweder im SSZ (Goethestraße 6, Erdgeschoss) oder per Post. Studieren Sie an der Universität oder einer der anderen sechs Leipziger Hochschulen und haben eine Idee für ein Kulturprojekt, das Sie auch anderen Studierenden zugänglich machen möchten? Dann stellen Sie einen Kulturantrag! Alle Infos zur Antragstellung finden Sie unter: www.studentenwerk-leipzig.de/kultur/leitfaden-kulturfoerderung. Zu beachten bleibt lediglich die Einhaltung der Frist in Bezug auf Ihr Projekt (= Abgabe spätestens 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn).

Fotowettbewerb der Studentenwerke 2014 ist gestartet

19.06.2014

Kultur

Unter dem Motto "Mut zur Lücke" ist im Juni der vierte gemeinsame Fotowettbewerb der ostdeutschen Studentenwerke gestartet. Auch diesmal können wieder alle Studierenden der beteiligen zehn Studentenwerke aus Berlin, Dresden, Frankfurt (Oder), Greifswald, Halle, Leipzig, Magdeburg, Potsdam, Rostock und Thüringen teilnehmen und ihre Fotos einreichen. Abgabefrist ist der 31. Juli 2014. Die Bilder können entweder per E-Mail versandt oder als entwickelte Formate über den Postweg bzw. persönlich bei den zuständigen Studentenwerken abgegeben werden. Für die Gewinnerinnen oder Gewinner sowie für die Platzierten stehen Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von ca. 3.000 Euro bereit. Hier gibt es weitere Informationen zum Fotowettbewerb.  

www.fotowettbewerb-studentenwerke.de

Neue Fotoausstellung "Gebäude mit Charakter" im Studentenwerk Leipzig

18.06.2014

Kultur

Den Farben, Formen und Perspektiven kann man sich beim Betrachten der neuen Ausstellung in den Fluren des Studentenwerkes Leipzig nicht entziehen. Unter dem Thema „Gebäude mit Charakter“ zeigt der HTWK-Student Sebastian Kiesel leuchtende Farbfotografien, die von Panoramaaufnahmen des Hamburger Hafens bis hin zu Formdetails einzelner Leipziger, Hamburger und Lüneburger Architektur reichen. Die eindrucksvollen Fotos sind bis Ende Juli beim Studentenwerk Leipzig in der Goethestraße 6 (1. und 2. Etage) zu sehen.

Fotoausstellung zu Nomaden im Iran

11.04.2014

Kultur

Die aktuelle Fotoausstellung im Studentenwerk Leipzig zeigt eindrucksvolle Bilder aus dem Nomadenleben der Bakhtiari, einer Nomadengruppe im zentraliranischen Zagrosgebirge. Während sie die Sommermonate in Zelten auf den Hochebenen verbringen, wandern die Nomaden ab September in die westlich gelegenen, wärmeren Tiefebenen. Diese Reise kann bis zu vier Wochen dauern und bedeutet große körperliche und psychische Strapazen. Doch für viele Bakthiari gibt es keine Alternative zu einem Leben unterwegs. Drei Leipziger Studierende begleiteten und dokumentierten die Wanderung einer Nomadenfamilie vom Gebirge hinab in die Wüste. Die Fotos dieser beeindruckenden Reise sind bis Ende Mai in einer Ausstellung unter dem Titel „Ein Leben unterwegs – Die Herbstmigration der Bakhtiari“ beim Studentenwerk Leipzig, in der Goethestraße 6, 1. und 2. Etage zu besichtigen.

Spuren im Sand

13.08.2013

Kultur

Fotos von einem Projekt zum Schutz von Meeresschildkröten sind derzeit beim Studentenwerk in der Goethestraße 6 zu sehen. Das Tierschutzprojekt auf den Kapverden liegt Promotionsstudentin Miriam Müller sehr am Herzen, das sieht man ihren Fotografien an, die oft nachts oder in den frühen Morgenstunden gemacht wurden, um die Schildkröten nicht zu stören. An Land kommen nur die weiblichen Tiere, um ihre Eier abzulegen, danach werden diese verbuddelt und die Schildkröten verschwinden wieder im Meer. Zurück bleiben besagte "Spuren im Sand" und zwei Monate später schlüpft der Nachwuchs. Die Ausstellung zeigt auch, dass beim Studentenwerk Fotografien zu sehr unterschiedlichen Themen ausgestellt werden können. Bewerbungen sind jederzeit möglich unter: wolscht@studentenwerk-leipzig.de.

Fotoausstellung "Leipzigs Partnerstadt Kiew" im Studentenwerk

15.05.2013

Kultur

Die Leipziger Slawistik-Studentin Anja Lange beschreibt mit ihren Fotos die Architektur und ihre Erinnerungen an ein Auslandsjahr in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Im Kamerafokus liegen im Besonderen architektonisch bedeutende und eindrucksvolle Impressionen der Stadt am Dnepr. Unter dem Titel „Leipzigs Partnerstadt Kiew“ sind diese Fotos bis Ende Juni in einer Ausstellung beim Studentenwerk Leipzig, in der Goethestraße 6 / 1. und 2. Etage, zu besichtigen.